Kompetenzfelder

„Als Partner gestalten wir mit Ihnen Lösungen, die Erfolg in Ergebnissen 
messbar machen.“

Exzellente Unternehmen zeichnen sich durch innovative Lösungen auf Produkt- und Prozessebene aus. Drei Kernaktivitäten identifizieren wir als zentrale Befähiger industrieller Exzellenz: Einen intelligenten Produktentstehungsprozess, der den Anforderungen steigender Komplexität bei zugleich verkürzten Lebenszyklen gerecht wird. Ein integriertes Wertschöpfungsmanagement, das eine termingerechte Fertigung in höchster Qualität, bei geringen Kosten und volatilem Absatz zulässt. Ein Netzwerkmanagement, das eine ganzheitliche Integration in das Umfeld globaler Wertschöpfungsketten ermöglicht und intern sowie extern reibungslose Schnittstellen schafft.

Zur Befähigung innovativer Unternehmen finden sich zudem die Querschnittsfunktionen Qualitätsmanagement, Veränderungsmanagement sowie IT-Management in jeder der Kernaktivitäten wieder.

Geprägt durch den Manufacturing-Excellence-Gedanken und gemäß den Befähigern industrieller Exzellenz formierte das INSTITUTE FOR MANUFACTURING EXCELLENCE drei Kompetenzzentren: das CENTER FOR PRODUCTION MANAGEMENT, das CENTER OF CREATIVITY AND INNOVATION und das CENTER FOR LOGISTICS MANAGEMENT. Die Vielfalt aus langjähriger beruflicher Erfahrung in Führungspositionen im industriellen Umfeld sowie aus wissenschaftlicher Expertise bildet eine feste Basis, um unsere Partner bei der Realisierung innovativer Lösungen tatkräftig zu unterstützten und die industrielle Welt ein Stück in Richtung Exzellenz zu verändern.